Grundschulwettbewerbe (Wettkampfbereich C)

Mit der Entwicklung der folgenden Wettkampfkonzeptionen für die Grundschule soll das große Interesse der Schülerinnen und Schüler an sportlichen Wettbewerben aufgegriffen und die Bereitschaft vieler Grundschulen, sich an schulsportlichen Vergleichswettbewerben zu beteiligen, unterstützt werden. Alle Grundschulen sind aufgerufen, sich an diesen Wettbewerben zu beteiligen und die Inhalte des Wettbewerbes den Schülerinnen und Schülern während des Sportunterrichtes anzubieten.

Vielseitiger Mannschaftswettbewerb

Dieser Wettbewerb bietet allen Grundschulen im Rahmen des Landessportfestes der Schulen einen schulsportlichen Vergleichswettbewerb an, der als Mannschaftsmehrkampf konzipiert ist.

Der Mannschaftswettbewerb besteht aus folgenden Wettbewerbsbereichen:

  • Schwimmen - Tauchen:  Geschicklichkeitsstaffel, Mannschaftstauchen
  • Balancieren - Rollen - Springen - Stützen
  • Laufen - Springen - Werfen: Sprung-Staffel, Ausdauerlauf mit Zielwurf, Wurf-Staffel
  • Spielen:  Hockey, Holzbrett-Tennis, Korbball
  • Bewegen zur Musik

Sportartspezifische Vielseitigkeitswettbewerbe

Hockey

(in Überarbeitung)

 

Schwimmen

Ein Mannschaftswettbewerb bestehend aus 5 Übungen und für bis zu 12 Kinder. Zur Mannschaft gehören mindestens 2 Mädchen bzw. 2 Jungen. 

 

Skilanglauf

Ein Wettbewerb für gemischte Mannschaften im 3. und 4. Schuljahr  mit 8 Läuferinnen bzw. Läufern, davon mindestens 3 Mädchen und 3 Jungen. Der Wettkampf ist als Vielseitigkeitswettkampf in Form eines Geländeparcours mit 9 speziellen Aufgabenstellungen durchzuführen. Die Anforderungen des Technikparcours sind identisch mit denen in der WK IV (s. Wettkampfbereich A/ Landessportfest der Schulen). Dabei sind vom Start bis zum Ziel 9 Aufgaben zu erfüllen.

NRW YoungStars

Der NRW YoungStars ist ein Mannschaftswettbewerb der Grundschulen.

Eine ausführliche Beschreibung erfolgt in Kürze.