Zentrale Landesmeisterschaft 2022

Das Landessportfest der Schulen ist der größte Schulsportwettbewerb in Nordrhein-Westfalen. Landesweit nehmen Kinder und Jugendliche an den Schulsportwettkämpfen von der Kreis-/Stadtebene bis hin zu den verschiedenen Landesfinals teil. Nach dem langen pandemiebedingten Ausfall in den vergangenen zwei Schuljahren konnten die Wettbewerbe 2021/2022 endlich wieder beginnen. Dieser Neustart des Landessportfestes bildet den Anlass des zentralen Landesfinales am 14. Juni 2022.

Bei dieser Zentralveranstaltung werden sportliche Entscheidungen in zehn olympischen und drei paralympischen Sportarten ausgetragen, die zum größten Teil im Sportpark Duisburg stattfinden. Mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler werden an diesem Tag an den Wettbewerben teilnehmen, um am Ende hoffentlich das Ticket zum Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics für ihre Schulmannschaft zu ergattern. 

Die einzelnen Sportstätten im Sportpark sind fußläufig zu erreichen, so können Schülerinnen und Schüler neben der eigenen Teilnahme am sportlichen Wettbewerb auch bei anderen Sportarten zuschauen und mitfiebern. Auch Zuschauende sind an diesem Tag herzlich willkommen.

Die Veranstaltung beginnt mit einer offiziellen Eröffnung auf dem überdachten Teil der Tribüne der Regattabahn.

Organisiert werden die einzelnen Landesfinals von den Ausschüssen für den Schulsport in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden sowie den ansässigen Vereinen. Die Gesamtorganisation der Zentralveranstaltung liegt bei der Landesstelle für den Schulsport sowie dem Ausschuss für den Schulsport der Stadt Duisburg.

Den Abschluss der Zentralveranstaltung bildet die Ehrung aller erfolgreichen Schulmannschaften in der Schauinsland-Arena, zu der alle Teilnehmenden und Verantwortlichen herzlich eingeladen sind. Die Siegerehrungen werden von einem kleinen Rahmenprogramm begleitet.